Zum Inhalt springen
28.01.2022

Autismus, Jung lehrt Alt und Wunder: kreuzplus vom 28.01.2022

kreuzplus-januar-2022. Collage: Johannes Heim

In der Januar-Ausgabe von kreuzplus, dem Fernsehmagazin aus dem Bistum Eichstätt, geht es unter anderem um das Thema Autismus. Seit gut einem Jahr gibt es in Eichstätt einen besonderen Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störungen: eine eigene Wohngruppe im Caritas-Kinderdorf Marienstein. Sechs Mädchen und Jungen zwischen sieben und 17 Jahren leben dort. Sie werden von einem Team aus Fachkräften betreut, das rund um die Uhr für sie da ist und zum Beispiel auch die Hausaufgaben begleitet. Denn vor allem ein strukturierter Tagesablauf ist für Menschen mit Autismus wichtig. Die Fernsehredaktion des Bistums Eichstätt hat die Bewohner besucht und stellt die besondere Wohngemeinschaft vor. Im Talk spricht Caritasdirektor Alfred Frank über die Aufgaben des Kinderdorfs und die geplante Sanierung 2022. In einem weiteren Beitrag geht es um die Ausstellung „Wunder geschehen“ im Stadtmuseum Neumarkt. Zu sehen ist dort neben zahlreichen anderen Votivgaben ein rund 150 Jahre altes Marienbild, das Klosterschwestern von Sankt Josef bei Reinigungsarbeiten gefunden haben. Außerdem stellen die Redakteure den Smartphone-Workshop „Jung lehrt Alt“ der Kolpingjugend und des Frauenbundes in Monheim vor. Die Jugendlichen machen Senioren dort fit für den Umgang mit den digitalen Geräten.

AUF SENDUNG AM

  • Freitag, 24.06.2022
  • Freitag, 29.07.2022
  • Freitag, 26.08.2022

kreuzplus läuft zwischen
18.30 Uhr und 18.45 Uhr
auf dem Regionalsender TV Ingolstadt.

(Wiederholungen stündlich)

KONTAKT

kreuzplus
Das Fernsehmagazin aus dem Bistum Eichstätt

Eine Produktion der Stabsstelle
Medien und Öffentlichkeitsarbeit

Bischöfliches Ordinariat Eichstätt
Leonrodplatz 4
85072 Eichstätt

Tel. +49 (8421) 50-251
fernsehredaktion(at)bistum-eichstaett(dot)de