Zum Inhalt springen
30.11.2018

Adventszeit: kreuzplus vom 29.11.2018

In der aktuellen Ausgabe von kreuzplus, dem Fernsehmagazin für das Bistum Eichstätt, wird es adventlich.

Wir stellen den Bastelkurs von Dieter Barbiel von der Kolpingfamilie Beilngries vor, bei dem aus Pappelsperrholz und Acrylfarben ein Adventskalender wird, über den sich nicht nur die Kleinen freuen dürfen. Unsere Moderatorin Maike Eikelmann ist für Sie "bam Baulabeck" im fränkischen Spalt und lässt sich von Bäckermeister Josef Salbaum zeigen, wie die traditionellen "Dudnreiter" und "Lebdoafeln" nach altem Rezept hergestellt werden. Alles Handarbeit! Unser Redakteur Fabian Gentner unterhält sich mit Prof. Dr. Jürgen Bärsch, Liturgiewissenschaftler an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt darüber, wie die Adventszeit trotz Stress wieder zur "staden" Zeit werden kann. Als besonderen Ort stellen wir die in der Spätgotik um 1500 entstandene Pfarrkirche St. Nikolaus in Ochsenfeld vor.
 

 

Das Rezept:

Zutaten

500 g Honig
650g Dinkelmehl
30g Lebkuchengewürz
20g ABC-Trieb
2 Eier
Mandeln und kandierte Kirschen zum verzieren
Puderzucker und etwas Wasser

Zunächst Dinkelmehl, Honig, Lebkuchengewürz und ABC-Trieb miteinander vermengen. Danach gut durchkneten bis eine homogene Masse entsteht. Über Nacht im Kühlschrank in einer Folie eingewickelt aufbewahren. Am nächsten Tag mit einem Nudelholz fingerdick ausrollen und nach Belieben ausstechen - Sterne, Herzen, Rechtecke und natürlich die traditionellen "Wiehergäuler" (Schaukelpferde). Dann mit Eigelb bestreichen und mit Mandeln und kandierten Kirschen verzieren. Die Pferdchen nicht verzieren, denn darauf kommt später der Zuckerguß.

Im Ofen backen: 8-9 Minuten bei 180 Grad - wenn man denkt, dass sie noch ein bisschen länger müssten, dann rausnehmen und nachziehen lassen, sonst werden sie hart!

Abkühlen lassen und danach Zuckerguß mit Puderzucker und Wasser anrühren. Wie im Video gezeigt traditionell mit Zuckerguß verzieren. Nostalgiefiguren können mit Zuckerguß auf die rechteckigen Lebkuchen aufgeklebt werden.

Die Dudenreiter können mit einem Band versehen auch als essbare Christbaumdekoration aufgehängt werden. Auch ein tolles Geschenk:)

Viel Spaß beim Backen!

Euer Bäckermeister Josef Salbaum

AUF SENDUNG AM

  • Donnerstag, 31.01.2019
  • Donnerstag, 28.02.2019
  • Donnerstag, 28.03.2019

kreuzplus läuft zwischen
20.45 Uhr und 21 Uhr
auf dem Regionalsender intv

(Wiederholungen: Donnerstag, 22.45 Uhr und 23.45 Uhr sowie Freitag, stündlich von 1.45 Uhr bis 15.45 Uhr.)

KONTAKT

kreuzplus
Das Fernsehmagazin für das Bistum Eichstätt

Eine Produktion der Stabsstelle
Medien und Öffentlichkeitsarbeit

Bischöfliches Ordinariat Eichstätt
Leonrodplatz 4
85072 Eichstätt

Tel. +49 (8421) 50-251
fernsehredaktion(at)bistum-eichstaett(dot)de